Dote

Dote skaliert sein Wachstum durch wiedergewonnene Kunden.

Eine Shopping-App gewinnt mit Search Ads ehemalige Nutzer zurück und erreicht Conversion Rates von 66 Prozent.

Ziele

  • Auffindbarkeit der App verbessern.
  • ROI steigern.
  • Ehemalige Kunden wiedergewinnen.

Strategie

  • Account für bessere Performance strukturieren.
  • Kampagnen aktiv optimieren.
  • Ehemalige App-Nutzer mit einer eigenen Kampagne erreichen.

Ergebnisse

  • Search Ads ist die Werbeplattform mit dem besten ROI.
  • Durch Search Ads wiedergewonnene Kunden weisen Conversion Rates von 66 Prozent auf.

Dote erreicht wertvollere Kunden.

Lauren Farleigh, Mitgründerin und CEO von Dote, ist in Alaska aufgewachsen – nicht gerade ein Shopping-Paradies. Umso begeisterter war sie schon früh vom e-commerce Konzept. 2014 verband sie ihre Leidenschaft für Mode mit ihrem Background in mobilem Gamedesign zu einer kostenlosen Shopping-App: Dote, ein «virtuelles Einkaufszentrum» mit ausgewählten Verkaufsaktionen führender Marken und eigenen Inhalten, das ausdrücklich auf mobile Nutzer zugeschnitten ist. Um ihren Kundenstamm zu vergrössern, wollte Farleigh vor allem Frauen Anfang 20 erreichen – jene Generation Z, auf die die meisten neuen Verbrauchertrends in Social Media zurückgehen.

«Wachstumsschmerzen kennt jedes Unter­nehmen, ganz besonders im App-Bereich: Viele Nutzer schrecken einfach vorm Download zurück, weswegen so viele Apps Schwierigkeiten bei der Neukundengewinnung haben», sagt Farleigh. «Wir alle suchen daher nach Kanälen mit qualitativ hochwertigen Shoppern, für die eine App-Installation kein Hindernis ist.»

Hochwertige Downloads durch smarte Investitionen.

Schon bei den ersten Tests stellte Dote fest, dass Search Ads die App deutlich besser auffindbar macht als alle anderen Werbekanäle. Mittlerweile ist Search Ads die einzige kostenpflichtige Werbeplattform, die Dote zur Kundengewinnung einsetzt – und der durchschnittlich niedrige Cost-Per-Acquisition hilft der App, ihr Wachstum zu skalieren.

«Dass Search Ads so effektiv und effizient ist, liegt vor allem am starken Vorinteresse: Search Ads Kunden wollen schliesslich von vornherein eine App installieren. Sie suchen im App Store nach Marken und Produkten, die sie gern kaufen würden. Mit anderen Worten: Sie haben ein klares Ziel vor Augen. Und dass wir genau diese Nutzer im App Store mit den richtigen Keywords zuallererst erreichen, hat uns wirklich geholfen», sagt Farleigh. Über Search Ads gewonnene Kunden sind im Allgemeinen auch wertvoller: Ihr Lifetime Value liegt 20 Prozent höher als bei organischen Downloads.

Alte App im neuen Gewand.

Mit der «selbstgebastelten» App, die Farleigh vor vier Jahren veröffentlichte, hat das dynamische Dote von heute nicht mehr viel zu tun. Deswegen hat Dote eine Kampagne speziell für wiederkehrende Nutzer eingerichtet, die die App zuvor schon heruntergeladen hatten. Dank Anzeigengruppen zu verschiedenen Keywordthemen (Marken-, Mitbewerber- und allgemeine Begriffe) war die Kampagne ein bahnbrechender Erfolg.

«Search Ads machte uns klar, dass ehemalige Nutzer eine riesige Chance für uns sind. Unsere Wiedergewinnungskampagne erzielte durchschnittliche Conversion Rates von 66 Prozent», erzählt Farleigh. «Dadurch merkten wir, dass abwandernde App-Kunden nicht automatisch qualitativ minderwertige Nutzer sind. Im Gegenteil: Gerade diese Ex-Nutzer sind für uns heute relevanter denn je.»

Search Ads machte uns klar, dass ehemalige Nutzer eine riesige Chance für uns darstellen.

Lauren Farleigh, Dote

Unter­nehmensprofil

  • Dote Inc.
  • Kategorie «Shopping»
  • Gegründet 2014
  • Sitz in San Francisco, Kalifornien (USA)
  • App Store Kennzeichnung: 4+