TextNow

TextNow optimiert Werbegrafiken und fördert Wachstum.

Eine App für Textnachrichten und Telefonie nutzt Apple Search Ads zur Kundenakquise und gewinnt neue Nutzer mit 10 Prozent höherem Lifetime Value als bei anderen Plattformen.

Ziele

  • iOS Nutzerbasis effizient ausbauen.
  • Conversion Rates und Bindungsraten für einen positiven ROI erhöhen.

Strategie

  • Accountstruktur anpassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.
  • Werbegrafiken relevanter gestalten.

Ergebnisse

  • Vergrösserte Kundenbasis mit durchschnittlich 60.000 Downloads pro Monat über Apple Search Ads.
  • Durchschnittlich 20 Prozent niedrigerer Cost‑Per‑Acquisition als bei anderen Werbeplattformen.

TextNow erreicht wertvollere Kunden.

Das in Ontario ansässige Team von TextNow Inc. hat eine Textnachrichten- und Telefonieapp entwickelt, die registrierten Kunden eine kostenlose Rufnummer und Voicemail bietet. Die App verbreitete sich 2009 durch Mundpropaganda und ist heute bei ganz unterschiedlichen iPhone Nutzergruppen beliebt – von Teenagern bis zu Kleinunternehmern. TextNow nutzt ein Geschäftsmodell mit In-App Werbung, sodass das oberste Ziel lautet, die Kundenbindung zu stärken.

«Wir haben Dutzende von Kanälen ausprobiert, um mehr iOS Nutzer zu finden, die unserer App dauerhaft treu bleiben. Aber keine dieser Lösungen war kosteneffizient genug. Deswegen ist Apple Search Ads für uns so wichtig: Es bringt uns nicht nur mehr, sondern auch qualitativ hochwertigere Downloads – genau die zwei Faktoren, die wir für einen positiven ROI und stetiges Wachstum brauchen», erklärt Tyler Cooper, Head of User Acquisition.

Passende Grafiken für verschiedene Zielgruppen.

Schon früh testete TextNow mit Creative Sets, welche Kombination aus App-Vorschauen und Screenshots von der App Store Produktseite am besten funktionieren. Statt sich auf die Apple Search Ads Standardanzeigen zu verlassen, nutzt das Team gezielt ausgewählte Assets in unterschiedlicher Reihenfolge. Jede leistungsstarke Keywordkampagne bekommt dabei ein eigenes Set mit Werbegrafiken, die besonders relevante Features für potenzielle App Store Kunden hervorheben – etwa unbegrenzte Textnachrichten und Anrufe, Klingeltöne und die kostenlose Rufnummer.

«Wir lieben Creative Sets, weil wir Kunden damit Anzeigen einblenden können, die exakt zu ihren Suchbegriffen im App Store passen. Creative Sets sorgen also für ein massgeschneidertes Nutzererlebnis», erklärt Cooper.

Durch die Creative Sets konnte TextNow auch seine Conversion Rates schnell und einfach verbessern. Kein Wunder, dass das Team zur Performancesteigerung auch weiter an seinen Grafiken feilen und sie je nach Zielgruppe unterschiedlich kombinieren möchte, etwa speziell für jüngere Nutzer oder Kleinunternehmer.

Bessere Performance durch höhere Relevanz.

TextNow hat Apple Search Ads Kampagnen mit relevanten Keywords zu den wichtigsten App-Features eingerichtet, darunter «kostenlose Anrufe», «kostenlose Textnachrichten» und «kostenlose Telefonnummer». Weitere Kampagnen mit Mitbewerberbegriffen erreichen derweil Nutzer, die nach ähnlichen Apps suchen.

«Unsere Kernzielgruppe sucht im App Store gezielt nach bestimmten Nutzungsmöglichkeiten. Deswegen funktionieren Suchbegriffe zu den konkreten Features unserer App auch am besten. Selbst wenn Kunden nicht direkt nach unserer App suchen, fällt ihnen so vielleicht auf, dass wir ihre Anforderungen eigentlich besser erfüllen. Viele Nutzer vergleichen auch verschiedene Angebote im App Store, weswegen unsere Mitbewerberkampagnen einen recht niedrigen Cost‑Per‑Acquisition haben», erklärt Cooper.

Mittlerweile ist Apple Search Ads für TextNow die primäre Plattform zur iOS Nutzergewinnung – mit durchschnittlich 60.000 Downloads pro Monat und 20 Prozent niedrigerem Cost-Per-Acquisition als bei anderen Werbeplattformen. Und das Wichtigste: Apple Search Ads bringt TextNow neue Kunden mit bis zu 10 Prozent höherem Lifetime Value als alle anderen Plattformen. Auch der ROI liegt bei Apple Search Ads 20 Prozent höher. Dazu kommt, dass wichtige Conversion Kennzahlen – von der Registrierung über das Anrufvolumen bis zur Bindungsrate – bei über Apple Search Ads gewonnenen Neukunden deutlich besser ausfallen als bei organischen Downloads.

«In der Regel ist die organische Suche den meisten kostenpflichtigen Kanälen haushoch überlegen. Bei Apple Search Ads ist das Gegenteil der Fall: Keine andere Plattform bringt uns dauerhaft neue Nutzer, die sich qualitativ mit unseren organischen Downloads messen können. Deswegen sind unsere Apple Search Ads Kampagnen bei der monatlichen Budgetverteilung immer zuerst an der Reihe. Die anderen Plattformen müssen sich mit dem Rest begnügen», sagt Cooper.

Creative Sets sorgen für ein massgeschneidertes Nutzererlebnis.

Tyler Cooper, TextNow

Unter­nehmensprofil

  • TextNow Inc.
  • Kategorie «Soziale Netzwerke»
  • Gegründet 2009
  • Sitz in Waterloo,
    Ontario (Kanada)
  • 100 Mitarbeiter
  • App Store Kennzeichnung: 4+