Fehler: Gib einen Suchbegriff ein.
Advanced | Kampagnenverwaltung

Dashboards einsehen und Einstellungen ändern

Seite «Accounts»

Zur Seite «Accounts» gelangst du, indem du dich bei deinem Apple Search Ads Account anmeldest und auf einer beliebigen Seite oben rechts auf deinen Namen klickst.

Auf der Seite «Accounts» kannst du:

  • Einen neuen Apple Search Ads Advanced Account erstellen.
  • Deine bestehenden Apple Search Ads Advanced Accounts einsehen.
  • Deine Account­einstellungen bearbeiten, darunter Accountdaten, andere Nutzer und Zahlungs­daten (falls du Administrator bist).
  • Den Änderungsverlauf zu Aktivitäten in deinem Account anschauen.

Dashboard «Kampagnen»

Im Dashboard «Kampagnen» kannst du:

  • Eine Liste deiner Kampagnen und deren Verlauf einsehen.
  • Alle Anzeigengruppen, Keywords, Suchbegriffe und negativen Suchbegriffe in deiner Kampagne einsehen.
  • Dein Kampagnenbudget ändern.
  • Kampagnen pausieren, aktivieren oder entfernen.
  • Neue Kampagnen erstellen.

Zum Kampagnen-Dashboard navigieren

Wenn du dich bei deinem Apple Search Ads Account anmeldest, siehst du als Erstes das Kampagnen-Dashboard. Um die Kampagnenliste von anderswo aufzurufen, wähle im Account-Menü oben rechts deinen Accountnamen.

Inhalte im Kampagnen-Dashboard konfigurieren

Im Kampagnen-Dashboard werden deine Kampagnen mit ihrem Status, ihrer ID, dem App-Namen und verschiedenen Kennzahlen angezeigt. Um die angezeigten Leistungskennzahlen zu bearbeiten, klicke oben rechts in der Tabellenecke auf den blauen Link «Spalten bearbeiten». Jetzt kannst du die einzelnen Elemente per Drag-and-Drop zwischen «Spalten einblenden» und «Spalten ausblenden» verschieben.

Kampagnenbudget und Tageslimit bearbeiten

Im Kampagnen-Dashboard kannst du dein Budget und das Tageslimit bearbeiten. Nach dem Start der Kampagne kannst du dein Budget allerdings nicht mehr senken.

Dein Budget ist nicht zeitgebunden. Du kannst aber ein tägliches Ausgabenlimit festlegen, um es zeitlich besser aufzuteilen. Wir bemühen uns, deine Kampagnenausgaben auf das gewünschte Tageslimit zu beschränken. Allerdings können wir dies nicht immer hundertprozentig garantieren, sodass du vielleicht gelegentlich etwas mehr ausgibst – aber nie mehr als dein Gesamtbudget für die Kampagne.

Budget und Tageslimit kannst du direkt in den Tabellenspalten ändern:

  1. Klicke in der Kampagnenliste auf das Budget bzw. Tageslimit der Kampagne, das du ändern willst.
  2. Markiere den Betrag.
  3. Gib ein neues Budget bzw. Tageslimit ein und drücke die Eingabetaste.

Du kannst auch direkt auf die Kampagne klicken und dein Budget und Tageslimit dann im Anzeigengruppen-Dashboard ändern. Klicke dafür oben rechts auf der Seite auf den Link «Kampagneneinstellungen bearbeiten».

Kampagnen pausieren oder aktivieren

Bei Bedarf kannst du Kampagnen pausieren und später wieder aktivieren:

  1. Geh zum Kampagnen-Dashboard.
  2. Wähle die Kampagnen aus, die du aktivieren oder pausieren willst.
  3. Wähle im Menü «Aktionen» (neben der Taste «Kampagne erstellen») entweder «Aktivieren» oder «Pausieren».

Hinweis: Wenn du eine Kampagne pausierst, bleiben manche Anzeigen womöglich noch ein paar Stunden aktiv.

Datumsbereich der Leistungsansicht ändern

Rechts auf der Seite findest du ein Menü mit Datumsbereichen, darunter «Heute», «Gestern», «Letzten 7 Tage», «Diese Woche», «Letzte Woche», «Letzten 30 Tage», «Letzten 4 Wochen», «Letzten 12 Wochen», «Dieser Monat» und «Letzter Monat». Du kannst auch einen eigenen Bereich wählen.

Neue Kampagne erstellen

Klicke auf die Taste «Kampagne erstellen», um eine neue Kampagne zu erstellen. Auf der jetzt angezeigten Seite kannst du die App auswählen, die du bewerben möchtest, sowie die Länder und Regionen, in denen deine Anzeigen laufen sollen.

Wenn du Werbung in mehreren Märkten schaltest, solltest du vergleichbare Länder und Regionen in einer Kampagne zusammenfassen – das erleichtert die Verwaltung. Eine solche Gruppenkampagne wäre für Märkte mit denselben Attributen sinnvoll, wie Kundenwert/-profile, Sprache, globale Region oder Vertriebs- bzw. Finanzstandort.

Beachte bitte: Wenn der Name deiner App ein Sonderzeichen enthält, wird sie womöglich nicht angezeigt. Um eine Sonderform eines Basiszeichens zu verwenden, halte die entsprechende Taste gedrückt, bis die Varianten angezeigt werden. Klicke dann auf das gewünschte Sonderzeichen oder gib die darunter stehende Nummer ein.

  1. Geh zum Kampagnen-Dashboard.
  2. Wähle die aktivierten Kampagnen, die du entfernen möchtest.
  3. Wähle im Menü «Aktionen» (neben der Taste «Kampagne erstellen») die Option «Entfernen».

Wenn du eine aktivierte Kampagne entfernst, werden alle darin enthaltenen Anzeigen endgültig gestoppt. Entfernte Kampagnen kannst du weiterhin einsehen, indem du im Kampagnen-Dashboard bei der Option «Ansicht» rechts im Bildschirm zwischen «Aktiviert», «Entfernt» und «Alle» wechselst.

Frühere Berichtsdaten sind weiterhin verfügbar, sodass du Daten zu Anzeigengruppen und Keywords der gewählten Kampagne auch später noch einsehen und herunterladen kannst. Wähle die Anzeigengruppen oder Keywords, deren Daten du herunterladen möchtest, und klicke im Menü «Aktionen» auf «Daten herunterladen».

Beachte bitte: Eine einmal entfernte Kampagne kannst du nicht wieder­herstellen oder ändern.

Dashboard «Anzeigengruppen»

Im Dashboard «Anzeigengruppen» kannst du:

  • Die Kampagneneinstellungen verwalten.
  • Eine Liste mit Anzeigengruppen sowie Keywords, Suchbegriffen und negativen Keywords einsehen.
  • Keywords und negative Keywords bearbeiten.
  • Budgets ändern.
  • Den Änderungsverlauf deiner Anzeigengruppen einsehen.
  • Berichte abrufen.

Zum Anzeigengruppen-Dashboard navigieren

Um die Anzeigengruppen deiner Kampagne einzusehen, klicke im Kampagnen-Dashboard einfach auf ihren Namen.

Inhalte im Anzeigengruppen-Dashboard konfigurieren

Im Anzeigengruppen-Dashboard werden deine Anzeigengruppen mit ihrem Status, ihrer ID und verschiedenen Leistungskennzahlen angezeigt. Über die Tabs an der Oberkante gelangst du zu weiteren Kennzahlen. Um einzustellen, welche Kennzahlen angezeigt werden sollen, klicke auf den Link «Spalten bearbeiten».

Kampagnenbudget und Tageslimit bearbeiten

Klicke oben rechts im Anzeigengruppen-Dashboard auf «Kampagneneinstellungen bearbeiten». Auf der jetzt angezeigten Seite kannst du dein Budget und Tageslimit ändern. Nach dem Start der Kampagne kannst du dein Budget allerdings nicht mehr senken. Änderungen, die du hier machst, werden auf alle Anzeigengruppen in der Kampagne übertragen. Wir bemühen uns, deine Kampagnenausgaben auf das gewünschte Tageslimit zu beschränken. Allerdings können wir dies nicht immer hundertprozentig garantieren, sodass du vielleicht gelegentlich etwas mehr ausgibst – aber nie mehr als dein Gesamtbudget für die Kampagne.

Du kannst das Budget und Tageslimit deiner Kampagne auch über das Kampagnen-Dashboard ändern.

Standardmässiges CPT Höchstgebot für Anzeigengruppen ändern

Im Anzeigengruppen-Dashboard kannst du dein standardmässiges CPT Höchstgebot für alle Anzeigengruppen ändern. Klicke einfach auf die Zahl in der Spalte, um sie hervorzuheben, und gib einen neuen Betrag ein.

Neue Anzeigengruppe erstellen

Klicke auf die Taste «Anzeigengruppe erstellen», um eine neue Anzeigengruppe zu erstellen. Auf der jetzt angezeigten Seite kannst du deine Anzeigengruppe konfigurieren. Gib folgende Angaben ein:

  • Name der Anzeigengruppe
  • Geräte
  • Standardmässiges CPT Höchstgebot
  • Anzeigenzeitplaner (optional)
  • Ziel-CPA (optional)
  • Search Match (J/N)
  • Keywords (optional)
  • Negative Keywords (optional)
  • Details zur Zielgruppenauswahl (optional)

Triff deine Auswahl und klicke dann auf «Sichern».

Anzeigengruppen pausieren oder aktivieren

  1. Geh zum Anzeigengruppen-Dashboard.
  2. Wähle alle Anzeigengruppen aus, die du aktivieren oder pausieren möchtest.
  3. Wähle im Menü «Aktionen» (neben der Taste «Anzeigengruppe erstellen») entweder «Aktivieren» oder «Pausieren».

Anzeigengruppen entfernen

  1. Geh zum Anzeigengruppen-Dashboard.
  2. Wähle die aktivierten Anzeigengruppen, die du entfernen möchtest.
  3. Wähle im Menü «Aktionen» (neben der Taste «Anzeigengruppe erstellen») die Option «Entfernen».

Wenn du eine aktivierte Anzeigengruppe entfernst, werden alle darin enthaltenen Anzeigen endgültig gestoppt. Entferne Anzeigengruppen kannst du weiterhin einsehen, indem du die Kampagne auswählst und im Anzeigengruppen-Dashboard bei der Option «Ansicht» rechts im Bildschirm zwischen «Aktiviert», «Entfernt» und «Alle» wechselst.

Frühere Berichtsdaten sind weiterhin verfügbar, sodass du Daten zu den gewählten Anzeigengruppen und Keywords auch später noch einsehen und herunterladen kannst. Wähle die Anzeigengruppen oder Keywords, deren Daten du herunterladen möchtest, und klicke im Menü «Aktionen» auf «Daten herunterladen».

Beachte bitte, dass du eine einmal entfernte Anzeigengruppe nicht wieder­herstellen oder ändern kannst.

Tab «Negative Keywords»

Den Tab «Negative Keywords» gibt es in jeder Kampagne im Dashboard «Alle Keywords» und in jeder Anzeigengruppe im Dashboard «Alle Anzeigengruppen». Im Tab «Negative Keywords» kannst du:

  • Negative Keywords zu deiner Kampagne oder Anzeigengruppe hinzufügen.
  • Negative Keywords löschen.

Dashboard «Keywords für Anzeigengruppe»

Klicke in der Liste auf den Namen einer Anzeigengruppe, um zum zugehörigen Dashboard «Keywords für Anzeigengruppe» zu gelangen. Dort kannst du:

  • Keywords verwalten.
  • Berichte abrufen.
  • Einstellungen der Anzeigengruppe bearbeiten.

Keywords einsehen

Im Dashboard «Keywords für Anzeigengruppe» sind alle zugehörigen Keywords mit Leistungsdaten aufgelistet.

Beachte bitte, dass Search Match Begriffe hier nicht berücksichtigt werden. Wenn du alle Suchbegriffe mit Leistungsdaten einsehen willst, wähle den Tab «Suchbegriffe».

Datumsbereich der Leistungsansicht ändern

Rechts auf der Seite findest du ein Menü mit Datumsbereichen, darunter «Heute», «Gestern», «Letzten 7 Tage», «Diese Woche», «Letzte Woche», «Letzten 30 Tage», «Letzten 4 Wochen», «Letzten 12 Wochen», «Dieser Monat» und «Letzter Monat». Du kannst auch einen eigenen Bereich wählen.

Keywords zu einer Anzeigengruppe hinzufügen

Klicke auf die gewünschte Anzeigengruppe und dort auf «Keywords hinzufügen». Im nun erscheinenden Dialogfeld kannst du:

  • Ein vorgeschlagenes Keyword hinzufügen, indem du daneben auf die Hinzufügen-Taste (+) klickst.
  • Alle vorgeschlagenen Keywords hinzufügen, indem du unten in der Liste auf «Zu Keywords hinzufügen» klickst.
  • Im Suchfeld einen neuen Suchbegriff eingeben und die Eingabetaste drücken, um verwandte Keywords einzusehen.
  • Im Feld «Meine Keywordliste» eigene Keywords eingeben. Trenne sie jeweils per Komma und drück zum Schluss die Eingabetaste.

Beachte bitte: Wenn dein Keyword ein Sonderzeichen enthält, wird es womöglich nicht angezeigt. Um eine Sonderform eines Basiszeichens zu verwenden, halte die entsprechende Taste gedrückt, bis die Varianten angezeigt werden. Klicke dann auf das gewünschte Sonderzeichen oder gib die darunter stehende Nummer ein.

Nachdem du Keywords im Feld «Meine Keywordliste» hinzugefügt hast, kannst du sie mit der Taste «Bearbeiten» rechts weiter bearbeiten. Konkret kannst du:

  • Keywords auswählen, die du ändern möchtest.
  • Den Match Type ändern (Broad Match oder Exact Match). Beachte bitte: Sobald du das Keyword sicherst, kannst du den Match Type nicht mehr ändern.
  • Dein Gebot für die ausgewählten Keywords ändern.

Das Cost-Per-Tap (CPT) Höchstgebot eines Keywords bearbeiten

  1. Such die Spalte «CPT Höchstgebot».
  2. Markiere das Gebot, das du ändern möchtest.
  3. Gib den neuen Betrag ein und drücke die Eingabetaste.

Keywords in einer Anzeigengruppe bearbeiten

Die Keywords einer aktiven Anzeigengruppe kannst du per Sammel-Download und -Upload bearbeiten. Geh dazu wie folgt vor:

  1. Klicke auf «Aktionen» und dann im Menü auf «Keywords laden».
  2. Öffne die auf deinen Computer geladene CSV-Datei mit den Keywords der Anzeigengruppe.
  3. Nimm die gewünschten Änderungen in der CSV-Datei vor.
  4. Füge vorn in der CSV-Datei eine Spalte mit der Überschrift «Aktion» hinzu und gib in jeder Spalte an, ob du ein bestehendes Keyword aktualisieren («UPDATE») oder ein neues hinzufügen willst («CREATE»).
  5. Klicke erneut auf «Aktionen» und wähle im Menü «Keywords hochladen».
  6. Such die überarbeitete CSV-Datei und wähle Sie mit der Taste «Auswählen» aus.
  7. Klicke auf «Hochladen».