Varo Bank

Kunden verbessern ihre Bankgeschäfte. Varo steigert die Zahl der Conversions.

Die Varo bietet digitale Bankdienstleistungen an, mit denen Kunden ihr Geld verwalten können, wann und wo sie möchten – und das ohne monatliche Gebühren. Die Banking-App konnte mithilfe von Apple Search Ads die Zahl der Anmeldekonversionen steigern, Kosten senken und wichtige Kundeninformationen sammeln.

Die Ergebnisse

25 % mehr Anmeldekonversionen.
14 % niedrigere Kosten pro Akquise.
40 % höhere Reichweite durch Entfernen von Zielgruppenattributen.

Die Herausforderung

Im Angesicht aggressiver Ziele für das Kundenwachstum in den USA musste das Team der Varo die App-Erkennung durch technisch versierte Kunden mit Interesse an der digitalen Verwaltung ihrer Finanzen verbessern. Zusätzlich wollte das Team die Suche nach Alternativen zu traditionellen Banken im App Store nutzen.

Mithilfe von Apple Search Ads konnte die Varo hochengagierte und technisch versierte Kunden gewinnen, die wir auf anderen Kanälen nicht erreichen konnten.

Tamar Kassoff,
Director of User Acquisition bei Varo Bank

Die Lösung

Den Account für den Erfolg strukturieren.

Um die Akquiseeffizienz mithilfe von Apple Search Ads voranzutreiben, hat das Varo-Team seine Accountstruktur mit Entdeckungs-, Marken-, Wettbewerbs- und Kategorie-Keyword-Kampagnen eingerichtet. Search Match und Broad Match halfen dabei, neue relevante Keywords ausfindig zu machen. Es verschob leistungs­starke Keywords von der Entdeckungs- in andere Kampagnen wie z. B. Exact Match. Wettbewerbs- und Kategoriekampagnen haben dazu beigetragen, die Sichtbarkeit auf eine breitere Zielgruppe zu erhöhen, die an Banking-Apps interessiert ist.

Das Varo-Team verfolgte dabei genau die Leistung sowohl auf Kampagnen- als auch auf Keyword-Ebene. Es entfernte weniger effiziente Suchbegriffe und passte Gebote an, um mehr Impressions zu erzielen und die Abhängigkeit von nur wenigen Keywords zu verringern. Als das Team bemerkte, dass die Keyword-Gebote ins Schwanken gerieten, optimierte es die Gebote, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

Die Leistung verbessern, indem die Anzeigenrelevanz optimiert wird.

Um die Anzeigenrelevanz zu maximieren, nutzte das Team der Varo Creative Sets und richtete die leistungs­stärksten Keywords an verschiedenen App-Vorschauen bzw. Videos auf der App Store Produktseite aus. Es testete Anzeigenvarianten, die beliebte App-Vorteile wie fehlende Überziehungsgebühren oder eine bis zu zwei Tage frühere Zahlung (bei der Einrichtung einer direkten Einzahlung durch den Kunden) hervorhoben.

„Mithilfe von Apple Search Ads konnten wir mehr darüber erfahren, was bei verschiedenen Kunden Anklang findet“, sagt Tamar Kassoff, Director of User Acquisition bei der Varo. „Indem wir verschiedene Segmente mit relevanten Texten und Motiven anvisierten, konnten wir die Zahl der Conversions steigern und gleichzeitig eine der niedrigsten Cost-Per-Acquisition-Raten aller Anzeigenplattformen erzielen.“

Die Effizienz verbessern, indem alle Nutzer einbezogen werden.

Das Team der Varo wollte mit Apple Search Ads die breiteste Basis an potenziellen Kunden erreichen. So entfernte es alle Zielgruppenattribute aus den Kampagnen, was dem Team dabei half, die Anzeigen bei relevanten Suchanfragen einer größeren Bandbreite von Interessenten zu schalten. Diese Strategie trug dazu bei, die Reichweite mithilfe von Apple Search Ads um 40 Prozent zu erhöhen.

Unter­nehmensprofil

  • Varo Bank
  • Finanzen
  • Gegründet 2016
  • Sitz in San Francisco, Kalifornien