Fehler: Bitte gib einen Suchbegriff ein.
Advanced | Übersicht

Wie funktioniert Apple Search Ads?

Mit Apple Search Ads kannst du deine Apps an der Spitze der App Store Suchergebnisse bewerben. So machst du deine Apps im App Store für iPhone und iPad besser auffindbar – völlig mühelos und hocheffizient. An der Spitze der App Store Suchergebnisse fallen deine Apps sofort ins Auge und erreichen interessierte Nutzer.

Wer kann Apple Search Ads Advanced nutzen?

Wenn du Entwickler einer App bist, die derzeit im App Store angeboten wird, oder deine Agentur Werbekampagnen für solche Entwickler verwaltet, kannst du Apple Search Ads Advanced womöglich nutzen. Damit deine App in einem bestimmten Markt für Apple Search Ads berechtigt ist, muss sie im dortigen App Store zum Kauf oder Download erhältlich sein und Apple Search Ads muss in diesem Land bzw. dieser Region verfügbar sein.

Länder und Regionen anzeigen, in denen Apple Search Ads verfügbar ist

Beachte bitte, dass es einige Einschränkungen geben kann, die deine App in einigen Märkten von Apple Search Ads ausschließen.

Zur Anmeldung brauchst du auch eine gültige E-Mail-Adresse und eine Apple ID. Apple IDs mit Telefonnummern werden nicht akzeptiert. Es gelten bestimmte Ausnahmen. Außerdem müssen alle Werbeanbieter stets die Apple Search Ads Inhalts- und Werberichtlinien einhalten.

Wie unterscheiden sich Apple Search Ads Basic und Advanced?

Apple Search Ads gibt es in zwei Varianten. Welche Lösung für dich geeignet ist, hängt von deinem Vorwissen sowie deinen Ressourcen, Budgets und Erfahrungswerten mit kostenpflichtigem App-Marketing ab.

Apple Search Ads Basic

Mit Apple Search Ads Basic erzielst du ohne großen Aufwand wertvolle App-Downloads zu planbaren Kosten. Du legst einfach deine Ziele fest – und wir erledigen den Rest.

  • So funktioniert’s: Keine Keywords oder Zielgruppenattribute. Die intelligente Automation blendet deine Anzeige interessierten Nutzern ein und sorgt für bestmögliche Ergebnisse.
  • Bezahlung: Du bezahlst nur für Installationen und legst die Kosten selbst fest.
  • Verwaltung: Geringer Verwaltungsaufwand. Du musst nur ein paar Mal pro Monat ins Leistungs-Dashboard reinschauen und kannst deine CPI gemäß Apple Search Ads Vorschlag anpassen.
  • Berichte: Im Dashboard findest du Performance Ziele zu deinen Anzeigen auf einen Blick.
  • API: Apple Search Ads Attribution API, aber ohne Keyworddaten und ohne Zugriff auf die Apple Search Ads Kapmagnenverwaltungs-API.
  • Maximales Monatsbudget: Bis zu 10.000 USD pro App und Monat.
  • App-Anzeigen: Bewirb bis zu 50 Apps.

Apple Search Ads Advanced

Apple Search Ads Advanced ist für Entwickler und Agenturen gedacht, die ihre Kampagnen und Zielgruppen für ihre Anzeigen mit profes­sionellen Marketingtools verwalten möchten. Es gibt dabei kein Maximalbudget.

  • So funktioniert’s: Du wählst passende Keywords und Zielgruppen für deine Anzeigen aus und legst je nach Kundenwert oder sonstigem KPI ein Cost-Per-Tap (CPT) Höchstgebot fest. So kannst du deine Ausgaben auf Kampagnenebene kontrollieren.
  • Bezahlung: Du bezahlst nur, wenn ein Nutzer auf deine Anzeige tippt – und zwar maximal dein Höchstgebot.
  • Verwaltung: Verwalte deine Kampagnen mit unseren profes­sionellen Marketingtools – ob du ganz unkompliziert Search Match nutzt oder je nach ROI-Zielen spezifische Keywords und Zielgruppenattribute festlegst.
  • Berichte: Greife auf umfassende Berichte zu allen wichtigen Kennzahlen zu.
  • API: Finde wertvolle Nutzer und verwalte größere Kampagnen mit APIs.
  • Maximales Monatsbudget: Unbegrenzt.
  • App-Anzeigen: Bewirb unbegrenzt viele Apps.

Apple Search Ads Basic und Advanced nutzen

Du kannst Apple Search Ads Basic und Advanced gleichzeitig nutzen. Wenn du allerdings dieselbe App parallel mit beiden Lösungen bewirbst, werden die Feinabstimmungen deiner Apple Search Ads Advanced Kampagnen bei Apple Search Ads Basic nicht berücksichtigt.

Apple Search Ads Advanced und Basic gleichzeitig zu verwenden verschafft dir keine Vorteile bei der Auktion, weil dabei immer nur eine Anzeige pro App berücksichtigt wird – du überträgst also womöglich nur Impressions von einer Lösung auf die andere.

Zwischen Apple Search Ads Lösungen wechseln

Wenn du bereits Apple Search Ads Advanced nutzt und Apple Search Ads Basic ausprobieren möchtest, erhältst du hier weitere Infos oder kannst sofort loslegen.

Wenn du bereits Apple Search Ads Basic nutzt und Apple Search Ads Advanced ausprobieren möchtest, erhältst du hier weitere Infos oder kannst sofort loslegen.

Danach kannst du auf deine Accountdaten für Apple Search Ads Basic bzw. Advanced weiterhin zugreifen – klicke einfach oben links im Accountbildschirm auf das Apple Search Ads Logo.