Dashboards und Einstellungen im Überblick

Seite „Accounteinstellungen“

Zur Seite „Accounteinstellungen“ gelangst du, indem du dich bei deinem Apple Search Ads Advanced Account anmeldest und auf einer beliebigen Seite oben rechts auf deinen Namen klickst. Klicke im Menü, das jetzt eingeblendet wird, auf den Link „Einstellungen“.

Auf der Seite „Accounteinstellungen“ kannst du:

  • einen neuen Apple Search Ads Advanced Account erstellen.

  • deine bestehenden Apple Search Ads Advanced Accounts einsehen.

  • deine Accounteinstellungen bearbeiten, darunter Accountdaten, andere Nutzer und Zahlungsdaten (falls du Accountadministrator bist).

  • die Seite „Dokumente“ aufrufen, wenn du Festlandchina zu einer Kampagne hinzugefügt hast. Auf dieser Seite kannst du sowohl deine App als auch dein Unternehmen zur Genehmigung einreichen, damit du Anzeigen in Festlandchina schalten kannst. Dort kannst du auch den Status deines Antrags überprüfen.

  • den Änderungsverlauf zu Aktivitäten in deinem Account ansehen.

Weitere Infos zu Einstellungen

Kampagnen-Dashboard

Wenn du dich bei deinem Apple Search Ads Account anmeldest, siehst du als Erstes das Kampagnen-Dashboard. Um die Kampagnenliste von anderswo aufzurufen, wähle im Account-Menü oben rechts auf der Seite deinen Accountnamen.

Kampagnen-Dashboard

Im Kampagnen-Dashboard kannst du:

  • eine Liste deiner Kampagnen und deren Verlauf einsehen.

  • alle Anzeigengruppen, Keywords, Suchbegriffe und negativen Suchbegriffe in deiner Kampagne einsehen.

  • Daten nach Land oder Region, Status, App, Budget, Tageslimit, Ausgaben, Taps, Installationen, Impressions, Neuen Downloads und Erneuten Downloads filtern.

  • dein Kampagnenbudget ändern.

  • Kampagnen pausieren, aktivieren oder entfernen.

  • neue Kampagnen erstellen.

Weitere Infos zum Erstellen von Kampagnen

Anzeigengruppen-Dashboard

Anzeigengruppen-Dashboards zeigen eine Liste aller Anzeigengruppen in einer Kampagne an. Um zum Anzeigengruppen-Dashboard zu gelangen, klicke einfach auf einen Kampagnennamen im Kampagnen-Dashboard.

Im Anzeigengruppen-Dashboard kannst du:

  • die Kampagneneinstellungen verwalten.

  • eine Liste mit Anzeigengruppen mit den zugehörigen Keywords, Suchbegriffen und negativen Keywords einsehen.

  • Daten nach Status, standardmäßigem CPT-Höchstgebot, CPM-Höchstgebot, Ziel-CPA, Ausgaben, Taps, Installationen, Impressions, Neuen Downloads und Erneuten Downloads filtern.

  • Keywords und negative Keywords bearbeiten.

  • Budgets ändern.

  • den Änderungsverlauf deiner Anzeigengruppen einsehen.

  • Berichte abrufen.

Weitere Infos zum Erstellen von Anzeigengruppen

Dashboard „Alle Keywords“

Du kannst auf das Dashboard „Alle Keywords“ einer Kampagne zugreifen, indem du im Kampagnen-Dashboard auf den Namen der Kampagne klickst.

Im Dashboard „Alle Keywords“ kannst du:

  • die Keywords aller Anzeigengruppen sowie ihre Leistungskennzahlen einsehen.

  • über die Ansichtsoption rechts im Bildschirm aktivierte, entfernte oder alle Keywords einsehen.

  • Suchbegriffe und negative Keywords in den zugehörigen Tabs einsehen.

  • Daten nach Match Type, CPT Höchstgebot, Gebotsstärke, Ausgaben, Taps, Installationen, Impressions, Neuen Downloads und Erneuten Downloads filtern.

Beachte bitte, dass Suchbegriffe, die Search Match für deine Anzeige gefunden hat, hier nicht berücksichtigt werden. Wenn du alle Suchbegriffe einschließlich Search Match sehen willst, gehe zum Tab „Suchbegriffe“.

Weitere Infos zum Hinzufügen von Keywords

Tab „Suchbegriffe“

Den Tab „Suchbegriffe“ gibt es in jeder Kampagne im Dashboard „Alle Keywords“ und in jeder Anzeigengruppe im Dashboard „Alle Anzeigengruppen“. In diesem Tab findest du wichtige Leistungskennzahlen zu allen Keywords, einschließlich Search Match für die jeweilige Kampagne oder Anzeigengruppe. Du kannst hier Folgendes tun:

  • Wichtige Kennzahlen und Leistungsdaten einsehen, etwa Suchbegriffe, die zu Impressions, Taps und Conversions geführt haben.

  • Die automatischen Search Match Suchanfragen für deine Anzeigen einsehen und ihre Ergebnisse auswerten.

  • Daten nach Match Source, Standardmäßigem CPT Höchstgebot, Ausgaben, Taps, Installationen, Impressions, Neuen Downloads und Erneuten Downloads filtern.

  • Erfolgreiche Search Match Vorschläge und Broad Match Suchbegriffe finden, die du als Keywords zu einer oder mehreren Anzeigengruppen in denselben oder in verschiedenen Kampagnen hinzufügen kannst.

  • Herausfinden, welche Search Match Vorschläge oder Broad Match Suchbegriffe nicht funktionieren, um sie eventuell als negative Keywords auf Anzeigengruppen- oder Kampagnenebene zu einer oder mehreren Anzeigengruppen oder Kampagnen hinzuzufügen.

  • Suchbegriffe als Keywords oder negative Keywords hinzufügen, indem du sie einfach in der Liste im Tab „Suchbegriffe“ auswählst und anschließend die gewünschte Aktion im Aktionsmenü wählst.

Tab „Negative Keywords“

Den Tab „Negative Keywords“ gibt es in jeder Kampagne im Dashboard „Alle Keywords“ und in jeder Anzeigengruppe im Dashboard „Alle Anzeigengruppen“. Im Tab „Negative Keywords“ kannst du:

  • negative Keywords zu deiner Kampagne oder einer bestimmten Anzeigengruppe hinzufügen.

  • negative Keywords löschen.

  • Daten nach Match Type und Typ filtern (negative Keywords der Kampagne oder Anzeigengruppe).

Weitere Infos zu negativen Keywords

Dashboard „Keywords für Anzeigengruppe“

Klicke in der Liste auf den Namen einer Anzeigengruppe, um zum zugehörigen Dashboard „Keywords für Anzeigengruppe“ zu gelangen. Dort kannst du:

  • alle Keywords in der Anzeigengruppe verwalten und Leistungsberichte über sie anzeigen.

  • Keywords hinzufügen, weitere Keywords suchen sowie empfohlene Keywords einsehen und hinzufügen.

  • Daten nach Match Type, CPT Höchstgebot, Gebotsstärke, Ausgaben, Taps, Installationen, Impressions, Neuen Downloads und Erneuten Downloads filtern.

  • Cost-Per-Tap (CPT) Höchstgebote für beliebige Keywords bearbeiten.

  • Einstellungen der Anzeigengruppe bearbeiten.

Daten in den Dashboards anpassen und filtern

Im Kampagnen-Dashboard werden deine Kampagnen mit ihrem Status, ihrer ID, dem App-Namen und verschiedenen Kennzahlen angezeigt. Die Dashboards „Anzeigengruppen“ und „Alle Keywords“ zeigen deine Anzeigengruppen, deren Status, IDs und Leistungskennzahlen an. Über die Tabs „Suchbegriffe“ und „Negative Keywords“ gelangst du zu weiteren Kennzahlen.

Um die Ansicht deiner Leistungskennzahlen auf einem beliebigen Dashboard oder Tab anzupassen, klicke oben rechts in der Tabelle auf den blauen Link „Spalten bearbeiten“. Jetzt kannst du die einzelnen Elemente per Drag-and-Drop zwischen „Spalten einblenden“ und „Spalten ausblenden“ verschieben.

Um die Daten im Dashboard zu filtern, klicke auf das Menü „Filter“ und wähle allgemeine, leistungsbezogene und erweiterte Optionen aus. Du kannst bis zu 20 Filter anwenden und diese zur späteren Nutzung einzeln oder in Kombination sichern.

Datumsbereich der Leistungsansicht ändern

Gehe von einem beliebigen Dashboard aus zum Menü im rechten Bereich der Seite. Du kannst aus verschiedenen Datumsbereichen wählen, darunter „Heute“, „Gestern“, „Letzte 7 Tage“, „Diese Woche“, „Letzte Woche“, „Letzte 30 Tage“, „Letzte 4 Wochen“, „Letzte 12 Wochen“, „Dieser Monat“ und „Letzter Monat“. Du kannst auch einen eigenen Bereich wählen.

Änderungsverlauf

Der Änderungsverlauf zeigt dir, wer in deinem Account wann etwas geändert hat.

Symbol des Änderungsverlaufs im Kampagnen-Dashboard

Auf diesen Seiten kannst du auf das Änderungsverlaufssymbol klicken:

  • Accounteinstellungen: Hier siehst du Änderungen an deinem Account, den Kampagnengruppen sowie den API-Zugriffsberechtigungen.

  • Kampagnen-Dashboard: Hier siehst du Änderungen an einzelnen Kampagnen, etwa geänderte Kampagneneinstellungen, Anzeigengruppen, Cost-Per-Tap (CPT) Höchstgebote oder Keywords.

  • Anzeigengruppen-Dashboard: Hier siehst du alle Änderungen an deinen Anzeigengruppeneinstellungen, CPT Höchstgeboten, Keywords, negativen Keywords und Keyword-Status.

Alle Aktivitäten werden in chronologischer Reihenfolge aufgelistet. Du kannst die Ansicht auch nach dem geänderten Bereich (z. B. Account, Kampagne, Anzeigengruppe) oder Art der Änderung filtern (z. B. erstellte, hinzugefügte, gelöschte Objekte). Bei CPT Höchstgeboten werden sowohl der vorherige als auch der neue Gebotsbetrag angezeigt.

Bei Massenänderungen an Keywords, negativen Keywords oder CPT Höchstgeboten werden nur die ersten 50 Änderungen angezeigt; du kannst jedoch eine Tabelle mit sämtlichen Änderungen laden.

Beachte bitte: Ob du auf den Verlauf zugreifen kannst, hängt von deinen Nutzerrechten ab. Wenn du z. B. Kampagnengruppenmanager bist, kannst du nur Änderungen an deiner Kampagnengruppe innerhalb des Accounts einsehen.