Symbol der App ABLY

ABLY

Personalisierter Stil für Käufer.
Höherer Lifetime Value für ABLY.

ABLY-Anzeige im App Store
ABLY gibt Käufern personalisierte Empfehlungen in den Bereichen Mode, Lifestyle und Kosmetik. Mit Apple Search Ads
konnte die aus Südkorea stammende Shopping-App seinen Umsatz und den
Lifetime Value steigern, während gleichzeitig die Kosten gesenkt werden konnten.

Das Ergebnis

30% höherer durchschnittlicher Umsatz pro Nutzer im Vergleich zu ähnlichen Kanälen.
25% höherer Lifetime Value im Vergleich zu ähnlichen Kanälen.
13% höhere 30-tägige Bindungsrate im Vergleich zu ähnlichen Kanälen.
60% niedrigerer Cost-per-Acquisition im Vergleich zu ähnlichen Kanälen.

Die Herausforderung

Um mehr Neukunden zu gewinnen, wollte das ABLY-Team Käufer ansprechen, die unterschiedliche Interessen haben – von Designermarken bis hin zur neuesten Streetstyle-Mode. Insbesondere wollte man die App-Entdeckung durch potenzielle Kunden in Südkorea zum Zeitpunkt der Kaufbereitschaft steigern. Außerdem war es dem Team wichtig, die Führungsposition der App in einer bereits gut gefüllten Kategorie zu schützen, da der Wettbewerb im App Store immer stärker wurde.

Mit Apple Search Ads wecken wir das Interesse neuer Käufer durch den Einsatz von Keywords mit hoher Relevanz.
So kann ABLY langfristige,
profitable Kundenbeziehungen aufbauen.

Die Lösung

Impressions maximieren, um im Wettbewerb weiterhin zu bestehen.

Mit Search Match und Broad Match in Apple Search Ads Kampagnen gelang es dem ABLY-Team neue relevante Suchbegriffe zu finden. Dazu zählten auch falsche Schreibweisen und Variationen von Keywords mit Shopping-Bezug. Für eine höhere Effizienz und Skalierbarkeit stellte das Team diese Suchbegriffe auf Exact Match um. Mithilfe von Wettbewerbs- und Kategorie-Kampagnen gelang es dem Team, die Impressions für Keywords mit hoher Absicht und mit Bezug zu ähnlichen Arten von Apps zu maximieren.

 

Das ABLY-Team beobachtete die Kampagnenleistung auf Keyword-Ebene mithilfe von Empfehlungen. Es wertete den Impression Share und die Einblicke in die Gebote regelmäßig aus und konnte so die Tageslimits anpassen, um mehr in die leistungsstärksten Begriffe zu investieren. „Mit Apple Search Ads haben wir Keyword-Sets gefunden, die wir nie in Betracht gezogen hätten. Wir haben sogar Begriffe mit E-Commerce-Bezug gefunden, die enorm effizient waren und uns dabei geholfen haben, die Gewinnung motivierter Kunden zu skalieren“, erklärt ABLY Performance Marketing Manager bei ABLY.

Die Effizienz verbessern, indem alle Nutzer einbezogen werden.

Um eine möglichst breite Basis potenzieller Kunden zu erreichen, wendete das Team von ABLY keine Zielgruppenattribute auf seine Apple Search Ads Kampagnen an. Dadurch konnten die Anzeigen bei relevante Suchanfragen geschaltet werden, die von der breitesten Zielgruppe im App Store durchgeführt wurden. „Die Einbeziehung aller Nutzer in unsere Apple Search Ads Kampagnen war eine wichtige Strategie, um die Kundengewinnung zu maximieren und eine effiziente Skalierung zu erreichen“, erklärt Irye Lim.

Einblicke nutzen, um das Wachstum zu optimieren.

Das ABLY-Team nutzte die mit Apple Search Ads gewonnenen Einblicke, um seine Reichweite außerhalb von Südkorea auszubauen. Auf der Grundlage seiner erfolgreichen Keyword-Strategien in seinem wichtigsten Markt führte das Team direkt nach der Veröffentlichung seiner neuen App Pastel in Japan Apple Search Ads Kampagnen durch. Zukünftig soll das Wachstum für Pastel und ABLY weiter optimiert werden, insbesondere im Zuge der Ausweitung der Apps auf mehr Produktkategorien.

 

„Mit Apple Search Ads erzielen wir beim durchschnittlichen Umsatz pro Nutzer, beim Lifetime Value und bei der Bindungsrate eine bessere Leistung als auf anderen Plattformen. Wir haben vor, neue Keyword-Variationen und -Sets hinzuzufügen, wenn sich unser Geschäft weiterentwickelt. Außerdem möchten wir die Conversions und Erstkäufe optimieren“, erklärt Irye Lim.

Unternehmensprofil

  • ABLY
  • Kategorie „Shopping“
  • Gegründet 2018
  • Sitz in Seoul, Südkorea
Symbol der App The Seven Deadly Sins

Weiter

Gamer betreten eine Fantasiewelt. The Seven Deadly Sins fördert den Umsatz.

Erfolgsgeschichte lesen