Einen Account einrichten

Fange auf der Apple Search Ads Webseite an

  1. Klicke entweder auf der Apple Search Ads Advanced- oder der Apple Search Ads Basic-Seite auf die Start-Taste, je nachdem, welche Lösung du verwenden möchtest.
  2. Melde dich mit der Apple-ID an, die mit deinem App Store Connect Account verknüpft ist.
  3. Wähle deine Sprache und das gewünschte Datums-/Uhrzeitformat.
  4. Fülle die Felder für die Accountdaten aus:
    • Accountname
    • Land oder Region
    • Zeitzone
    • Die Währung, in der du zahlen möchtest
    • Ob du als Vertreter fungierst
    • Dein Hauptansprechpartner (weitere Nutzer kannst du später hinzufügen)
  5. Akzeptiere die Servicebedingungen für Apple Werbeservices.
  6. Gib auf der Seite „Unternehmensdetails“ die Steuerdaten ein.
  7. Richte eine Zahlungsmethode ein.
  8. Wähle deine Kontakteinstellungen aus und klicke auf „Account erstellen“.

Beachte bitte, dass du die einmal eingestellte Zeitzone und Währung für deinen Account nachträglich nicht mehr ändern kannst. Die Abrechnung basiert nicht auf deiner ausgewählten Zeitzone, sondern auf der koordinierten Weltzeit (UTC).

Die Seite „Unternehmensdetails“ im Überblick

Die Seite „Unternehmensdetails“ in deinem Account enthält wichtige Angaben zu deinem Unternehmen und ist die Quelle, aus der wir deinen Steuerstatus ermitteln. Nachdem du die Seite „Unternehmensdetails“ bei der Accounterstellung ausgefüllt hast, kannst du sie in deinen Accounteinstellungen jederzeit aufrufen und bearbeiten.

Die Seite „Unternehmensdetails“ enthält Folgendes:

  1. Name der juristischen Person

    Der eingetragene Name deines Unternehmens, wie er in der Gründungsurkunde und/oder den Steuererklärungen steht.

  2. Unternehmensstandort

    Das Land bzw. die Region, wo dein Unternehmen registriert ist und wo du als Steuerinländer giltst. In vielen Fällen ist dies das Land bzw. die Region, in der sich die Hauptniederlassung, der Hauptsitz oder das Hauptgeschäft deines Unternehmens befindet, oder das Land bzw. die Region, die dein Unternehmen im offiziellen Firmenbriefkopf aufführt.

  3. Adresse

    Dies ist die Adresse, unter der dein Unternehmen registriert ist und du als Steuerinländer giltst. In vielen Fällen ist dies die Adresse der Hauptniederlassung, des Hauptsitzes oder des Hauptgeschäfts deines Unternehmens oder die Adresse, die dein Unternehmen im offiziellen Firmenbriefkopf aufführt.

  4. Steuernummer

    Die Steuernummer deines Unternehmens, wie sie auf deiner Steuerregistrierungsbescheinigung angegeben ist, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

    • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.), einschließlich des zweistelligen EU-Mitgliedsstaatencodes am Anfang, falls zutreffend
    • GST-ID (Goods and Services Tax)