Symbol der iTranslate App

iTranslate

Reisende kommen mit Einheimischen in Kontakt. iTranslate erschließt neue Märkte.

iTranslate Anzeige im App Store
iTranslate ist eine preisgekrönte Wörterbuch-App, die Menschen dabei hilft, in mehr als 100 Sprachen zu kommunizieren. Seit ihrer Einführung hat die App mehr als 100 Millionen Downloads erreicht und hilft Menschen weltweit dabei, in verschiedenen Sprachen zu lesen, zu schreiben und diese zu sprechen.

Das Ergebnis

20% der jährlichen Akquise neuer Nutzer
durch Apple Search Ads.
7+ Mio. Downloads über Apple Search Ads in drei Jahren.
25% höherer Lebenszeitwert der über Apple Search Ads geworbenen Kunden als über andere kostenpflichtige Kanäle.

Die Herausforderung

iTranslate hatte in seinen etablierten Märkten großen saisonalen Erfolg, aber das Unternehmen wollte daraus ein ganzjähriges Wachstum machen. Es testete Apple Search Ads, um Kontakt zu hochmotivierten Kunden auf der ganzen Welt herzustellen.

In den letzten drei Jahren haben wir mehr als sieben Millionen Downloads durch Apple Search Ads erzielt.

Die Lösung

Konsistentes Wachstum das ganze Jahr über dank saisonaler Trends

In dem Wissen, dass mit der Reisezeit im Sommer die Download-Zahlen der App ihren Höchststand erreichen, wollte das Team bei iTranslate diesen Trend mit Apple Search Ads optimal nutzen. „Irgendwo auf der Welt ist immer Sommer. Apple Search Ads haben uns dabei geholfen, saisonale Trends zu finden, derer wir uns nicht bewusst waren. Wir haben beispielsweise herausgefunden, dass wir Januar und Mai nicht umfassend ausschöpften, obwohl diese auch wichtige Reisemonate sind“, so Ylli Qerkini, Head of Marketing bei iTranslate. Dank der Nutzung dieser saisonalen Chancen liefern Apple Search Ads nun 20 Prozent der jährlichen Akquise neuer Nutzer von iTranslate.

Kampagnen mit kreativen Tests optimieren

iTranslate wollte spezifische Zielgruppen in verschiedenen Regionen effektiv erreichen. Durch das Testen einer Vielzahl von App-Screenshots mit lokalisierten Inhalten erhielt man neue Einblicke in die Bild- und Keyword-Leistung sowie in saisonale und geschlechterspezifische Trends. Ein Beispiel hierfür wäre laut Qerkini, wenn englischsprachige Zielgruppen nach einer App für Übersetzung ins Spanische suchen und iTranslate dann App-Bildschirmfotos in Spanisch anzeigen würde.

 

Diese Einblicke führten auch zu Gewinnen bezüglich des Lifetime Value. „Zahlende Kunden, die durch Apple Search Ads akquiriert wurden, liefern einen 25 Prozent höheren Lebenszeitwert als die Kunden aus unseren anderen zahlungspflichtigen Kanälen“, erklärt Qerkini.

Klarheit und Leistung gewinnen

„In den letzten drei Jahren haben wir mehr als sieben Millionen Downloads durch Apple Search Ads erzielt“, sagt Qerkini. „Diese Zahl ist einfach beispiellos im Vergleich zu anderen Investitionen in zahlungspflichtige Kanäle“, so Qerkini weiter. Laut Qerkini sei dieser Erfolg seinem Team zuzuschreiben, das sich bemüht hat, Einblicke aus Apple Search Ads zu gewinnen und umzusetzen, um so die Gesamtleistung zu steigern. „Wir haben Wachstumsmotoren entdeckt, die wir sonst vielleicht nie bemerkt hätten. Indem wir mit Apple Search Ads unsere Bemühungen erweitert haben, haben sich für uns enorme neue Wachstumschancen aufgetan. Diese haben uns ermöglicht, mit unserer App in neue Branchen vorzudringen. Dies hat sich positiv auf unsere Möglichkeit ausgewirkt, unsere Nutzerbasis auch organisch wachsen zu lassen“, fügt Qerkini hinzu.

 

Das iTranslate Team freut sich über den anhaltenden Erfolg mit Apple Search Ads. Qerkini dazu: „Apple Search Ads war von Anfang an ein wertvoller Partner für uns und wird es nach unserer Expansion der letzten drei Jahre auch definitiv bleiben.“

Unternehmensprofil

  • iTranslate
  • Produktivitätskategorie
  • Gegründet 2009
  • Sitz in Graz, Österreich
Symbol der PeakVisor App

Weiter

Wanderer erkunden die freie Natur. PeakVisor weitet Wachstum aus.

Erfolgsgeschichte lesen