Symbol der Vandle Card App

Vandle Card

Kunden zahlen bargeldlos.
Vandle Card baut seine
Marke aus.

Vandle Card im App Store
Vandle Card Kunden können in einer Minute eine Prepaidkarte einrichten und sofort einkaufen. Mit Apple Search Ads konnte die Finanz-App die Markenbekanntheit, die Downloads und die Anzahl zahlender Kunden in Japan steigern und gleichzeitig zusätzliches organisches Wachstum erzielen.

Die Ergebnisse

3,4 x mehr Neuregistrierungen.
3% Anstieg der Gesamt-
Downloadrate im App Store.
9% höhere Install-to-Payment-Rate als bei vergleichbaren Plattformen.

Die Herausforderung

Das Team von Vandle Card wollte seine Markenbekanntheit erhöhen und potenzielle Kunden über ihr Produktangebot in Japan informieren, einer traditionell bargeldbasierten Gesellschaft, in der die Kategorie der Prepaidkarten noch relativ neu ist. Um die hochwertige Akquise voranzutreiben, musste das Unternehmen die starke Kaufabsicht im App Store identifizieren und motivierte mobile Kunden erreichen, die bereit waren, einen Kauf zu tätigen, aber nach einer Zahlungslösung suchten. Ein weiterhin starkes organisches Wachstum im Zuge des Ausbaus der Markenreputation hatte ebenfalls hohe Priorität.

Apple Search Ads hatten einen erheblichen Einfluss auf die Maximierung der Akquise in einer völlig neuen Produktkategorie und verbesserten gleichzeitig die organischen Downloads und die Zahl
der Mitglieder­registrierungen.

Die Lösung

Maximale Impressions mithilfe einer Kampagnenstruktur.

Um eine möglichst breite iOS Zielgruppe anzusprechen, richtete das Vandle Card Team Apple Search Ads Kampagnen ein, die auf Keywordthemen basieren. Durch eine Entdeckungskampagne mit Search Match wurden neue, relevante Suchbegriffe jenseits der bestehenden Keywordlisten aufgedeckt. Mit einer Kategoriekampagne wurde ein hohes Suchvolumen bei finanzbezogenen Suchbegriffen und mit einer Wettbewerbskampagne das Interesse an ähnlichen Apps erfasst. 

 

Mit einer Markenkampagne konnten Kunden gewonnen werden, die aktiv nach den Markenbegriffen im App Store suchten. Nach aktiver Beobachtung der Cost-Per-Acquisition und des Impression Share wurde die Gebotsabgabe für die leistungsstärksten Keywords getrennt nach Marken- und Nichtmarkenbegriffen optimiert. „Wir haben mit Apple Search Ads ein äußerst wertvolles Verständnis für die Probleme und Bedürfnisse unserer Kunden gewonnen. Dieses Feedback hat uns geholfen, unser Marketing und die App selbst weiterzuentwickeln, um für potenzielle Kunden attraktiver zu werden“, sagt Akira Chiku, COO bei Kanmu.

Optimierte Leistung mit Tests von Werbematerialien.

Die Umstellung der App Store Assets von einer horizontalen auf eine vertikale Ausrichtung verbesserte sowohl die Tap-Through-Rate als auch die Cost-Per-Tap. „Wir konnten einen stärkeren Einfluss auf die Verbraucher ausüben, weil wir genug Platz hatten, um ihnen unser Produkt besser zu erklären“, sagt Shuhei Tada, Marketing Planner bei Kanmu.

 

Das Team von Vandle profitierte auch von einer Funktion, die Anzeigenkunden ermöglicht, in Apple Search Ads mehr Bilder und Vorschauen zu zeigen, wann immer ihre App das erste organische Ergebnis darstellt und auch als Anzeige unterstützt wird. Dies eröffnete dem Team von Vandle Card eine hervorragende Möglichkeit, seine App auf iPhone Displays zu präsentieren, und unterstützte eine tiefere Nutzerbindung mit einem bislang unbekannten Produkt. „Durch die Anzeige mehrerer Werbematerialien konnten wir das Verständnis unserer Zielgruppe für das Produkt verbessern und sowohl die Neuinstallationen als auch die Leistung nach der Installation steigern“, erklärt Shuhei Tada. 

Organisches Wachstum fördern

Das Team war zunächst besorgt über die Auswirkungen von Apple Search Ads auf organische Downloads. Doch es stellte schnell fest, dass die Kundenzahlen über Apple Search Ads parallel zum organischen Wachstum anstiegen, aber eine genauso gute Nutzerqualität aufwiesen wie die organischen Installationen. Tatsächlich stieg die organische Conversion Rate mit Apple Search Ads um 5 Prozent und die organische Registrierungsrate um 18 Prozent. 

 

„Wir haben gemerkt, dass sich durch Apple Search Ads auch die Leistung der organischen Suche nach der Installation verbessert hat. Marken-Keywordkampagnen haben das Wachstum organischer Downloads in keiner Weise beeinträchtigt, sondern vielmehr unsere gesamte Install-to-Registration-Rate erhöht. Die Marketingstrategie mit KPIs zur Steigerung der Bekanntheit und des Suchvolumens wurde erweitert“, erklärt Akira Chiku. 

Unternehmensprofil

  • Kanmu
  • Kategorie „Finanzen“
  • Gegründet 2016
  • Sitz in Tokio, Japan
Symbol der Yanolja App

Weiter

Reisende buchen und entspannen. Yanolja gewinnt neue Kunden.

Zur Story