Kennzahlen im Kampagnen-Dashboard einsehen

Zugriff auf alle Apple Search Ads Advanced Leistungsdaten auf einen Blick

Im Kampagnen-Dashboard deines Apple Search Ads Advanced Accounts findest du die Leistungskennzahlen sämtlicher Kampagnen. Darüber hinaus kannst du im Anzeigengruppen-Dashboard oder im Tab „Keywords“ auch spezifische Kennzahlen auf Anzeigengruppen- oder Keyword-Ebene einsehen. Die Spalte „Anzeigenplatzierung“ im Kampagnen-Dashboard zeigt an, wo die Anzeigen der Kampagne angezeigt werden: in den Suchergebnissen oder im Tab „Suchen“. Wähle einfach im Menü einen Datumsbereich aus – schon kannst du Daten zu einzelnen oder all diesen Kriterien einsehen:

  • Ausgaben

  • Durchschn. CPA (Cost-Per-Acquisition)

  • Durchschn. CPM (Cost-Per-1000-Impressions)

  • Durchschn. CPT (Cost-Per-Tap)

  • Impressions

  • Taps

  • Installationen

  • Tap-Through-Rate

  • Conversion Rate

  • Neue Downloads

  • Erneute Downloads

  • Installationen mit ATB

  • Installationen ohne ATB

Im Kampagnen-Dashboard kannst du auch dein Budget und Tageslimit einsehen und die Daten in bestimmte Querschnitte filtern. Im Anzeigengruppen-Dashboard kannst du deinen Ziel-CPA und dein CPT Höchstgebot einsehen und die Daten filtern. Und in den Tabs „Keywords“ und „Suchbegriffe“ kannst du deine CPT Höchstgebote im Blick behalten und die Daten nach Match Type und anderen Variablen filtern. All diese Bereiche – das Kampagnen- und Anzeigengruppen-Dashboard und die Tabs „Keywords“ und „Suchbegriffe“ – enthalten zudem Gesamtwerte aller wichtigen Kennzahlen. Und natürlich kannst du auf allen Seiten deine Kampagnendaten herunterladen.

Nicht vergessen: Die Gesamtzahl der Installationen in Apple Search Ads Berichten kann von der Gesamtzahl der Installationen mit und ohne ATB abweichen, da zusätzliche Downloads von Kunden kommen können, die iOS 14 oder neuer benutzen.

Kennzahlen zum Dashboard hinzufügen

Klicke rechts im Kampagnen- bzw. Anzeigengruppen-Dashboard oder im Tab „Keywords“ auf den Link „Spalten bearbeiten“. Jetzt kannst du ganz einfach alle Kennzahlen und Daten per Drag&Drop bewegen, die du in deinen Berichten einbeziehen möchtest (oder auch nicht).

Kennzahlen im Kampagnen-Dashboard

Daten in den Dashboards filtern

Im Kampagnen- und Anzeigengruppen-Dashboard sowie in den Tabs „Keywords“, „Suchbegriffe“, „Negative Keywords“ und „Creative Sets“ findest du oben in der Tabelle mit Leistungsdaten das Menü „Filter“. Dieses kannst du per Klick öffnen und dann bis zu 20 Filter wählen, um unterschiedliche Querschnitte deiner Daten einzusehen. Diese Filterkriterien stehen dabei zur Auswahl:

Filter
Allgemeines Kampagnen-Dashboard: Land oder Region, Status, App, Budget, Tageslimit
Anzeigengruppen-Dashboard: Status, Standardmäßiges CPT Höchstgebot, Ziel-CPA
Tab „Keywords“: Match Type, CPT Höchstgebot, Gebotsstärke
Tab „Suchbegriffe“: Match Source, Standardmäßiges CPT Höchstgebot
Tab „Negative Keywords“: Match Type, Typ
Tab „Creative Sets“: Status
Leistung Ausgaben, Taps, Installationen, Impressions
Advanced Neue Downloads, Erneute Downloads

Diese Filter kannst du so einstellen, dass dir Daten angezeigt werden, die mit bestimmten Werten übereinstimmen bzw. höher, niedriger oder dazwischen liegen:

  • Budget
  • Ziel-CPA
  • Tageslimit
  • Standardmäßiges CPT Höchstgebot
  • Impressions
  • Installationen
  • CPM Höchstgebot
  • CPT Höchstgebot
  • Ausgaben
  • Taps
  • Neue Downloads
  • Erneute Downloads

Filter sichern

Mit der Taste „Sichern“ oben rechts in der Tabelle mit Leistungsdaten kannst bis zu sechs spezifische Filter oder Filterkombinationen sichern und benennen. Danach werden sie im Menü als „Gesicherte Filter“ angezeigt, sodass du jederzeit schnell dieselben Datenquerschnitte einsehen kannst.

Gesicherter Filter umbenennen

Klicke auf das Menü „Filter“ und dann auf das Bleistiftsymbol neben dem gesicherten Filter, den du umbenennen möchtest. Jetzt erscheint ein Fenster, in dem du den neuen Namen eingeben und den Filter erneut sichern kannst.

Gesicherte Filter löschen

Klicke auf das Menü „Filter“ und dann auf das Papierkorbsymbol neben dem gesicherten Filter, den du löschen möchtest. Jetzt erscheint ein Fenster, in dem du bestätigen kannst, dass du den Filter löschen möchtest.